Rinderleasing

DSC_4334.jpg

Durch unser Rinder-Leasing erhalten Sie bei uns die Chance, Besitzer eines eigenen Angus-Rindes zu werden. Suchen Sie sich Ihr Kalb aus und begleiten Sie es 20 bis 24 Monate. Wir übernehmen die Pflege und Fütterung Ihres Rindes und bringen es für Sie zum Schlachter aus der näheren Umgebung. Dort wird es nach Absprache mit dem Schlachter nach Ihren Wünschen zerlegt und weiterverarbeitet. Sie alleine bestimmen, in welchen Anteilen ihr Fleisch zu Steaks, Braten, Rouladen, Hack, Gulasch oder Salami verarbeitet wird. Auf Wunsch können Sie sich auch Ihr eigenes Rinderfell gerben lassen.
Rinderleasing. Wie funktioniert es?

Die Vorteile Ihres eigenen Rindes:

  • gesundes Bio-Rindfleisch vom eigenen Rind

  • genaue Kenntnis über Aufzucht, Fütterung und Haltung

  • tiergerechte Haltung im Herdenverband

  • stressfreie Schlachtung beim örtlichen Schlachter 

  • individuelle Zerlegung nach den eigenen Wünschen

Biohof Kröger_Deutsch Angus Rind_Blühwiesen_Ollsen_Jagd

Rinderleasing


Wie funktioniert es?

 

Sie fragen sich, wie das Rinderleasing abläuft? Hier finden Sie eine Beispielkalkulation:

 

Das Rinderleasing beginnt, wenn die Kälber drei Monate alt sind. Nachdem Sie sich für ein Kalb entschieden haben, zahlen Sie nach der Anfangsgebühr eine monatliche Rate. In Ihrem Leasingvertrag sind der Kaufpreis des Rindes, sowie Höhe und Dauer des monatlich anfallenden Pflege- und Futtergeldes festgelegt. Den Schlachtzeitpunkt bestimmen Sie selber.

 

Leasing-Kosten bei ca. 250 kg Schlachtgewicht:

350 €             Kalb                    350 €   
120 € x 23    Monatl. Rate      2760 €                                                   
ca. 550 €       Schlachtung     ca. 550 €

                       Gesamt              ca. 3660 €

Beim Kauf von 250 kg Fleisch zahlen Sie:

15,50 € x 250 kg                     3875 €

 

Bei unserem Rinderleasing sparen Sie ca. 200 € und haben eine tolle Zeit!

EW8_0509.jpg